Das Hochspannungskabel von Gemi ist für die Verbindung über oder unter der Erde des Elektrozaungeräts mit dem Weidezaun ausgelegt.

Das aus hochwertigen Materialien und einer doppelten Ummantelung hergestellte Hochspannungskabel hat eine hohe Leistungsfähigkeit und Widerstandsfähigkeit und eignet sich besonders für lange Strecken, damit Sie Strom zu Ihrem Elektrozaungerät transportieren können.

1 Artikel

Grid
Grid-2
List
List-2
Catelog
Hochspannungs-Zaun Erdkabel von Gemi Elettronica - Gemi ElettronicaHochspannungs-Zaun Erdkabel von Gemi Elettronica
    Gemi Elettronica Hochspannungskabel zur Verbindung von zwei Zaunteilen für Elektrozaun Elektrozäune elektrische Zäune elektrische Einzäunungen Hochspannungskabel zur Verbindung von zwei Zaunteilen oberirdisch oder unterirdisch Hochspannungsfest 1,22 € pro Laufmeter
    1,20 CHFPreis
    Hochspannungs-Zaun Erdkabel von Gemi Elettronica - Gemi ElettronicaHochspannungs-Zaun Erdkabel von Gemi Elettronica
      Gemi Elettronica Hochspannungskabel zur Verbindung von zwei Zaunteilen für Elektrozaun Elektrozäune elektrische Zäune elektrische Einzäunungen Hochspannungskabel zur Verbindung von zwei Zaunteilen oberirdisch oder unterirdisch Hochspannungsfest 1,22 € pro Laufmeter
      1,20 CHFPreis

      Questions and Answers

      Elektrozaun: Wozu dient er?

      Der Elektrozaun Gemi - 100% Made in Italy - dient der Abwehr von Wildtieren wie Wildschweinen, Rehen, Füchsen etc. Der Zweck von Elektrozäunen besteht darin, das Territorium vor unansehnlichen Invasionen zu schützen. Es wird auch verwendet, um Tiere wie Kühe, Schafe, Schweine usw. Mit der Jagd hat das nichts zu tun. Wir verfügen über alle gesetzlichen Zertifikate, um Elektrozäune herzustellen und zu verkaufen. Dies ist die einzige legale Lösung für diejenigen, die ihre Plantagen schützen wollen.

      Ist der Elektrozaun für Menschen gefährlich?

      Der Elektrozaun für Tiere ist weder für Menschen noch für Tiere gefährlich. Wie bei allem gibt es auch bei Elektrozäunen eine Norm, die die einzuhaltenden Werte festlegt. Das Weidezaungerät ist ein Produkt, das intermittierende Impulse mit geringer Stromstärke abgibt.

      Was braucht man für einen Elektrozaun für Wildschweine und andere Tiere?

      Um einen Elektrozaun für Tiere zu erstellen, benötigen Sie: ein Weidezaungerät Gemi - 100 % Made in Italy - für Zäune, das den Strom zum Zaun leitet, einen elektrifizierten Leiterdraht für den Zaun und Isolatoren für Elektrozäune, die auf die Pfosten geschraubt werden, um den Draht zu halten .

      Ist der 6mm² Elektrozaundraht für Wildschweine geeignet oder muss ich die Schlinge nehmen?

      Der 6 mm² dicke Elektrodraht für Zäune ist für Wildschweine und Großtiere geeignet. Der Zaundraht hat eine Zugfestigkeit bis 100kg, 8 Leiterdrähte und eine Ableitung von 0,15 Ohm/m. Die Elektrozaunschlinge ist für Elektrozäune für Pferde geeignet.

      In welchem ​​Abstand sollten Zaunpfähle gepflanzt werden?

      Wir empfehlen, die Pfähle in einem Abstand zu pflanzen, der von den Eigenschaften des Bodens abhängt; Wenn der Boden eben ist, platzieren Sie alle 5/10 Meter einen, wenn es windig oder uneben ist, legen Sie sie näher zusammen.

      Ich muss einen Zaun bauen, welches Elektrokabel empfehlen Sie?

      Der 2,2 mm² Zaundraht ist für Kleintiere und kleine Elektrozäune geeignet. Bsp.: Schafe, Ziegen, Stachelschweine, Hasen, Wölfe, Hunde, Katzen, Hühner, Füchse, Pfauen, Puten, Hasen, Maulwürfe, Dachse, Wiesel, Eichhörnchen. Der 4 mm² dicke Zaundraht ist für mittlere bis große Tiere geeignet. Z.B. Zuchtschweine, Damwild etc. Der 6 mm² Draht für Tiergehege hat einen Ableitstrom von 0,15 Ohm/mt, was eine Einzäunung von mehreren Kilometern ermöglicht und für große Tiere geeignet ist. Bsp.: Wildschweine, Hirsche, Kühe, Mufflons, Bären usw.

      Warum 3 Pole für die Erdung des Elektrozauns einsetzen?

      Die Erdung ist eine grundlegende Sache für die Funktionalität des Elektrozauns für Tiere, daher wird empfohlen, es richtig zu machen. Um eine vollständige Ableitung des Stroms durch das Elektrozaungerät zu erreichen, ist es notwendig, die Erdung vorzunehmen, indem 3 verzinkte Stangen von 1 Meter Länge in den Boden gesteckt werden. Sie müssen 3 Meter voneinander entfernt positioniert werden, 80 cm im nassen Boden und 20 cm im Freien, und dann mit dem gelben Kabel verbinden. Zusammen mit dem Elektrozaun liefern wir nur 1 Meter Kabel, das an den ersten Pfosten angeschlossen werden muss. Es wird empfohlen, dies dort zu tun, wo Vegetation vorhanden ist, daher ein feuchter Boden. Trockener Boden ist nicht leitfähig. Gemäß den durchgeführten Tests wird es beim Platzieren von 3 Stangen in jeder Art von Gelände keine Probleme mit der Funktionalität geben. Wenn Sie nur einen Pfahl setzen, ist die Stärke des Stromfilzes geringer als seine Reichweite und die Tiere können den Zaun überqueren.

      Wie lange hält ein Akku für das tragbare Weidezaungerät und welchen sollte ich verwenden?

      Für ein B12 Weidezaungerät reicht es aus eine 12V 40Ah Autobatterie zu verwenden. Die Autonomie beträgt, wenn keine Streuung im Elektrozaun vorliegt, etwa 10/12 Tage. Sonst hält es weniger.

      Ich muss 3 Drähte in den Elektrozaun legen. Wie weit soll ich sie setzen?

      Die Drähte innerhalb des Elektrozauns müssen entsprechend der Größe des Tieres eingeführt werden. Bei Kleintieren sollte der erste Draht innerhalb des Zauns 20 cm vom Boden entfernt eingeführt werden, dann nur noch 20 cm/30 cm frei lassen. Bei Tieren wie Wildschweinen sollte der Leiterdraht für Elektrozäune 30 cm über dem Boden bleiben und so weiter. Bei großen Tieren wie Pferden, Kühen sollte der gemeinsame Faden 60/80 cm über dem Boden bleiben.

      Der Strom ist etwas weit vom Elektrotiergehege entfernt. Was ist zu tun? Wie verbinde ich zwei...

      Wenn der Strom weit vom Elektrozaun entfernt ist, haben wir für Ihr Weidezaungerät Gemi - 100 % Made in Italy - das Hochspannungs-Übergangskabel, das an der Oberfläche oder im Boden ohne Entladung funktionieren kann. Mit diesem Kabel ist es möglich, Strom ohne Streuung am Zaun zu führen. Das Kabel für Elektrozäune kann auch verwendet werden, um zwei Zäune zu verbinden und dann ein Ende mit einem ersten Zaun und das andere Ende mit einem zweiten Zaun zu verbinden, wenn der Abstand zwischen einem Zaun und dem anderen gering ist.

      Wie viele Meter kann ich den Elektrodraht für Hochspannungszäune verwenden?

      Die Dicke eines Elektrokabels für Zäune beträgt 3 mm und kann auch für mehr als 100 Meter verwendet werden, aber es ist nur für 30/40 Meter geeignet. Müssen zwei Elektrozäune in einer Entfernung von vielen Metern verbunden werden, empfiehlt es sich, den Leiterdraht auf dem Luftweg zu führen. Ansonsten zwei getrennte Elektrozäune anlegen.

      Wie spleißt man den Leiterdraht für Elektrozäune?

      Die Verbindung des Leiterdrahtes für Elektrozäune für Tiere kann mit einem einfachen Knoten zwischen zwei Enden erfolgen, es wird empfohlen, dies nur dort zu tun, wo es notwendig ist.

      Woran erkennt man, ob am Zaun Strom anliegt?

      Um zu prüfen, ob am Elektrozaun für Tiere Strom anliegt, bringen Sie einfach die Spitze eines Schraubendrehers mit isoliertem Griff einige mm vom Zaundraht weg. Sobald Sie ein Ticken hören, bedeutet dies, dass Strom am Elektrozaun anliegt.

      Wie installiere ich den Elektrozaun?

      Ein Weidezaungerät darf nicht im Freien aufbewahrt werden. Es muss drinnen aufbewahrt werden, um Schäden durch das Wetter zu vermeiden. Um seinen gesamten Strom abzuleiten, muss er geerdet werden, indem 3 verzinkte 1-Meter-Pfähle in den Boden gesteckt werden. Sie müssen im Abstand von 3 m, 80 cm im Boden (nass) und 20 cm im Freien platziert und dann mit dem gelb-grünen Kabel verbunden werden. Das Gerät hat an seinem Ausgang ein rotes Pluskabel, das mit dem Zaun verbunden ist, und ein gelb-grünes Kabel, das mit dem ersten Erdspieß verbunden ist. Schließen Sie niemals zwei Elektrifizierer an dasselbe Kabel an, da sich die beiden Impulse gegenseitig aufheben und Probleme verursachen können. Sie können zwei Elektrifizierer an denselben Zaun anschließen, aber sie auf zwei separaten Kabeln belassen.